Kataloge
Information
Ausleihe
Fernleihe
Lesesäle
Arbeiten und Forschen
Führung/Schulung
Anschaffungsvorschlag
Benutzungsbestimmungen
Niedersachsen-Information
Niedersächsische Bibliographie
Niedersächsische Personen
Niedersachsen-Archivbibliothek
Landeskunde im Internet
LeibnizCentral
Leibniz-Bibliographie
Leibniz-Forschungsbibliothek
Leibniz' Leben und Werk
Leibniz-Nachlass
Leibniz-Archiv
Leibniz-Gesellschaft
FAMI
Bibliotheksreferendariat
Fortbildung
Vorträge
Ausstellungen
Bestände
Sondersammlungen
Autographen
Historische Nachlässe
Moderne Nachlässe
Bestände
Geschichte
Abteilungen
Stellenangebote
Sponsoringleistungen Veröffentlichungen
Datenbanken
Elektronische Zeitschriften
Digitale Sammlungen
Weitere Digitalisate
Niedersächsisches Online-Archiv
GWLB-Logo Bibliothek

start 
Banner

katalog der gwlb

benutzerdaten

service

digitale bibliothek


niedersachsen

pflichtexemplare

leibniz

sammlungen


veranstaltungen

publikationen gwlb

aus- und fortbildung

leseförderung


projekte

presseinformationen

über uns

kontakt
datenschutz

veranstaltungen

Veranstaltungen – Vorträge

Aktuelle Ausstellungen

Veranstaltungsprogramm September bis Dezember 2018 zum Download

Archiv 2017/18

Mi 21.11.2018 | 15.00 Uhr | BIBLIOTHEKSFÜHRUNG

Niedersachsen in zwei Stunden

Als Niedersächsische Landesbibliothek sammelt die Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek umfassend die Literatur aus und über das Bundesland Niedersachsen. Neben Verlagsveröffentlichungen wie Büchern, Zeitschriften und Zeitungen, gehören auch Kleinschrifttum, Vereinsschriften, Kirchenblätter und Karten dazu. Erschlossen wird diese Literatur, einschließlich der Aufsätze aus Zeitschriften und Sammelbänden, in der Niedersächsischen Bibliographie, in deren Online-Version zurzeit ca. 230.000 Titel verzeichnet sind. Eine weitere interessante Informationsquelle ist die Datenbank Niedersächsische Personen. Sie enthält kurze biographische Angaben sowie Literaturquellen zu ca. 35.000 Personen, die durch Lebensort, wissenschaftliche, geistig-kulturelle, politische oder andere Tätigkeiten einen signifikanten Bezug zu Niedersachsen haben.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann stellen wir Ihnen die Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek auf unserer Tour NIEDERSACHSEN IN ZWEI STUNDEN gern vor und legen dabei den Schwerpunkt auf niedersächsische Landeskunde und Landesgeschichte. Auf spezielle Wünsche gehen wir nach Möglichkeit ein.

Dauer ca. 2 Stunden mit Führung durch die Bibliothek sowie einer Präsentation.
Anmeldung per Formular oder unter 0511.1267-397/-399 oder information@gwlb.de
Terminanfrage für eine Gruppenführung

Mo 26.11.2018 | 15.00 bis 17:00 Uhr | BÜCHERSPRECHSTUNDE


In unserer Büchersprechstunde informieren Sie Expertinnen und Experten aus dem Bereich historische Bestände und Restaurierung über die Bedeutung des mitgebrachten Buches, beraten zum Erhaltungszustand und helfen, weitere Informationen zu finden. Zum Wert von Büchern können grundsätzlich nur unverbindliche Angaben gemacht werden. Unsere Büchersprechstunde richtet sich an Privatpersonen. Pro Person werden maximal zwei Objekte besprochen.

Aufgrund der großen Nachfrage ist eine Anmeldung unter Tel. 0511 1267-363 oder per E-Mail an kultur@gwlb.de erforderlich.

Di 27.11.2018 | 17.00 Uhr | Die Freunde und Förderer der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek präsentieren:
AUS DER SCHATZKAMMER

Françoise Leloutre

Ein stolzer Löwe, ein unglücklicher Rabe und ein
Storch im Park von Versailles


»Der Edelstein« von Ulrich Boner,
1461, Faks.-Ausg. 1972

Die Fabelsammlungen von Aesop bis Jean de La Fontaine sind bis heute ein dankbares und aufregendes Betätigungsfeld für Buchkünstler und Illustratoren. Die Inkunabel- und Cimeliensammlung der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek liefert hierfür prachtvolle Beispiele, u.a. den sogenannten Neapel Aesop von 1485 oder ein Faksimile von Ulrich Boners »Der Edelstein«, das früheste gedruckte Buch in deutscher Sprache mit Holzschnittillustrationen von 1461. Präsentiert werden Werke dieser Gattung aus dem 15. bis 17. Jahrhundert.
 

Françoise Leloutre, geb. 1950, studierte Literaturwissenschaft in Paris. Bis 2014 war sie Mitarbeiterin der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek, unter anderem Fachreferentin für Romanistik.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter Tel. 0511 1267-363 oder per E-Mail an kultur@gwlb.de erforderlich.

Mo 17.12.2018 | 15.00 bis 17.00 Uhr | BÜCHERSPRECHSTUNDE


In unserer Büchersprechstunde informieren Sie Expertinnen und Experten aus dem Bereich historische Bestände und Restaurierung über die Bedeutung des mitgebrachten Buches, beraten zum Erhaltungszustand und helfen, weitere Informationen zu finden. Zum Wert von Büchern können grundsätzlich nur unverbindliche Angaben gemacht werden. Unsere Büchersprechstunde richtet sich an Privatpersonen. Pro Person werden maximal zwei Objekte besprochen.

Aufgrund der großen Nachfrage ist eine Anmeldung unter Tel. 0511 1267-363 oder per E-Mail an kultur@gwlb.de erforderlich.


 

Ansprechpartner zu Veranstaltungen

Telefon: 0511 1267-363


 


 

zurück

 

waterloostraße 8
30169 hannover
tel. +49 511 1267-0
fax +49 511 1267-202
information@gwlb.de
 
 
 
öffnungszeiten:
mo–fr: 9:00–19:00
sa: 10:00–15:00
so: geschlossen
 
 
 
 

führungen

bibliotheksführungen

ausstellungsführungen

schulen

a–z der gwlb

wegbeschreibung

impressum